· 

Sind Hunde die besseren Männer?

Die Frage ist leicht zu beantworten. Ja.

 

Warum?

 

Hunde freuen sich immer, uns zu sehen, wirklich immer, egal wie lange man weg war. Sie wollen niemals ohne uns sein. Ein Mann freut sich meistens darüber, wenn er mit seinen Kumpels um die Häuser ziehen kann oder in Ruhe Playstation zocken kann. Er freut sich meistens dann uns zu sehen, wenn wir am Herd stehen und ihm ein Drei-Gänge-Menü zaubern oder Strapse anziehen.

 

Hunden ist es egal, ob wir eine Figur wie Jennifer Aniston haben oder wie Maite Kelly.Hautsache Frauchen ist da und kuschelt mit ihm.

 

Hunde drehen auch nicht durch, wenn wir das Auto zu Schrott fahren oder die Dusche mit unseren Haaren verstopfen. Für Männer ist das ein Scheidungsgrund.

 

Hunde zeigen uns ihre Zuneigung immer und überall, auch in der Öffentlichkeit. Männer haben meist gegen Händchen halten oder einen Kuss in der Öffentlichkeit eine Allergie, besonders wenn der beste Kumpel in der Nähe ist.

 

Hunde merken immer, wenn man schlecht gelaunt ist und reagiert darauf mit noch mehr Zuneigung. Männer hauen dann entweder ab oder provozieren uns so lange, bis es knallt.

 

Hunde essen alles, was man ihnen vorsetzt und sie freuen sich auch darüber. Männer heben immer das Essen von Mama in den Himmel.

 

Hunde hören immer zu. Männer tun nur so als ob.

 

Hunde sind ganz tolle Zuschauer von Liebesfilmen. Sie quatschen nicht ständig rein, lachen nicht, zappeln nicht herum, fragen nicht andauernd, ob man diesen Film tatächlich gucken will und denken dabei nicht ständig an Sex.

 

Hunde machen sich nicht über unsere Wurftechnik lustig beim Bällchen spielen. Männer dagegen wollen uns sofort in ein Sporttrainingscamp schicken.

 

Hunde gucken kein Fußball oder Formel 1. Männer dagegen könnten sich damit den ganzen Tag beschäftigen. Daran sollen schon Beziehungen gescheitert sein.

 

Hunde kommen nicht in die Midlife-Crises. Männer denken ab Anfang 40, dass sie bald sterben.

 

Hunde, die schnarchen, kann man Nachts aus dem Bett werfen. Männern muss man ein Kissen auf´s Gesicht drücken.

 

Hunde finden es klasse, wenn unsere Mutter zu Besuch kommt, weil diese immer tolle Leckerchen mitbringt. Männer haben meist irgendeine ansteckende Krankheit, wenn die Schwiegermutter sich ankündigt.

 

Hunden ist die Fernbedienung egal. Männer scheinen daran festgeklebt zu sein.

 

Hunde freuen sich immer über einen tollen Ausflug. Männer sind dagegen so fix und fertig, dass sie erst mal zwei Tage ausruhen müssen.

 

In diesem Sinne - schöne Grüße von Diana und ihren Hundeschnauzen